Liste: Deutsche Mittelgebirge


40 Höchste Deutsche Mittelgebirge + Gipfel & Lage

Welches ist das größte deutsche Mittelgebirge?

Mit Ausnahme der Alpen (= Hochgebirge) sind alle Gebirge in Deutschland Mittelgebirge. Das flächengrößte deutsche Mittelgebirge ist dabei mit über 6.000 Quadratkilometer der Schwarzwald. Er erstreckt sich vom Hochrhein im Süden über die Oberrheinische Tiefebene im Westen bis zum Kraichgau im Norden. Von Nord nach Süd ergibt sich so eine Länge von ca. 150 Kilometern. Im Schwarzwald liegt auch der Feldberg mit 1.493 Metern Höhe. Mit ihm ist der Schwarzwald das höchste Mittelgebirge Deutschlands. Zweithöchster Berg eines deutschen Mittelgebirges ist übrigens der Große Arber im Bayerischen Wald mit 1.456 Metern.

Was ist ein Mittelgebirge? Und was nicht?

Was ein Mittelgebirge ist und was nicht, wird von Geowissenschaftlern klar definiert. Zur Einordnung legen sie dabei zwei Faktoren zugrunde. Ersten: Die Höhe des Gebirgszuges – in der Regel zwischen 500 Metern und 1.500 Metern. Und Zweitens: Die sogenannte Reliefenergie. Das ist die Höhendifferenz zwischen der höchsten Erhebung und dem Gebirgsfuß. Damit lassen sich die tatsächlichen Höhenunterschiede verschiedener Geländeausschnitte leichter vergleichen. Aufgrund dieser Reliefenenergie können auch tiefer gelegene Gebirgszüge (unterhalb von 500 m Höhe) wie zum Beispiel der Teutoburger Wald oder das Wiehengebirge zu unserer folgenden Liste „Deutsche Mittelgebirge“ gezählt werden.

Mit Klick auf  finden Smartphone- & Tablet-User weitere Infos über alle deutsche Mittelgebirge!

Taschenhirngibt’s auch als Buch bei Amazon + Verlag + iOS Quiz App

Deutsche Mittelgebirge Höchster Gipfel Höhe (m) Größe (qkm) Bundesland, Lage Weitere Gipfel Orte
Schwarzwald Feldberg 1 493 6 010 Baden-Württemberg vom Hochrhein im Süden bis zum Kraichgau im Norden. Baldenweger Buck (1.460), Seebuck (1.449), Herzogenhorn (1.415), Belchen (1.414), Stübenwasen (1.388); Grafenmatte (1.376); Toter Mann (1.321), Schauinsland (1.284) Freiburg im Breisgau, Kirchzarten, Hinterzarten, Freudenstadt, Bad Wildbad, Schramberg, Titisee-Neustadt, Schluchsee
Bayerischer Wald Großer Arber 1 456 6 000 Zwischen Bayern (Niederbayern und Oberpfalz) und der Grenze nach Tschechien (Böhmerwald). Großer Rachel (1.453), Kleiner Rachel (1.399), Kleiner Arber (1.384), Lusen (1.373) Deggendorf, Regen, Grafenau, Freyung, Zwiesel, Passau
Erzgebirge Keilberg, CZ (Klínovec) 1 244 5 262 Der ca. 150 km lange und 40 km breite Gebirgskamm (im Westerzgebirge, Mittleres Erzgebirge und Osterzgebirge) bildet die natürliche Grenze von Sachsen nach Böhmen (CZ). Fichtelberg, D (1.215), Eisenberg (1.028), Auersberg (1.019), Taufichtig (1.001) Tharandt, Hohenstein-Ernstthal, Auerbach/Vogtl., Seiffen/Erzgeb., Wolkenstein
Harz Brocken 1 141 2 226 Im Dreiländereck Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen Heinrichshöhe (1.045), Königsberg (1.033), Wurmberg (971), Renneckenberg (933) Goslar, Altenau, Schierke, Braunlage, Osterode am Harz, Stolberg, Sankt Andreasberg, Wernigerode
Fichtelgebirge Schneeberg 1 053 1 600 Nordöstliches Bayern und nordwestliches Tschechien Ochsenkopf (1.024), Platte (946), Kösseine (939) Wunsiedel, Marktredwitz, Selb, Cheb (CZ)
Schwäbische Alb Lemberg 1 015 5 887 Das etwa 180 bis 200 km lange und 35 bis 40 km breite Mittelgebirge liegt ausschließlich in Baden-Württemberg südwestlich von Stuttgart Oberhohenberg (1.011), Hochberg (1.009), Wandbühl (1.007) Ulm, Reutlingen, Geislingen an der Steige, Heidenheim a. d. Brenz, Ehingen, Tuttlingen, Burladingen
Thüringer Wald Großer Beerberg 983 982 Das ca. 70 km lange und 20 km breite Kammgebirge liegt in Thüringen, südlich von Eisenach Großer Inselsberg (916), Schützenberg (906), Greifenberg (901) Eisenach, Ilmenau, Suhl, Ruhla, Friedrichroda
Rhön Wasserkuppe 950 1 550 Die Rhön liegt im Dreiländereck Bayern, Hessen und Thüringen, östlich von Fulda und westlich von Meiningen Dammersfeldkuppe (928), Kreuzberg (928), Eierhauckberg (909), Hohe Hölle (894) Hilders, Gersfeld, Fladungen, Bischofsheim, Tann, Kaltennordheim, Bad Brückenau
Oberpfälzer Wald

Gibacht

938 4 050 Verläuft von Nord nach Süd entlang der bayerisch-tschechischen Grenze, nördlich des Bayerischen Waldes.  Schwarzkopf, CZ (1.042), Tillenberg, CZ (939), Entenbühl (901) Bärnau, Eslarn, Schönsee, Furth im Wald, Tirschenreuth, Pleystein
Taunus Großer Feldberg 881 2 700 In Hessen und Rheinland-Pfalz, nördlich von Frankfurt am Main und Wiesbaden Kleiner Feldberg (825), Altkönig (798), Weilsberg (700) Bad Homburg, Selters, Idstein, Taunusstein, Bad Schwalbach, Schlangenbad, Schmitten
Thüringer 
Schiefergebirge
Großer Farmdenkopf 869 700 Thüringen und Nordbayern Kieferle (868), Bleßberg (867), Dürre Fichte (861), Eisenberg (852) Neuhaus, Ludwigstadt, SonnebergGräfenthal, Teuschnitz, Bad Blankenburg, Saalfeld/Saale
Rothaargebirge Langenberg 843 2 250 Nordrhein-Westfalen und nördliches Hessen (nordöstlich von Siegen) Hegekopf (842,9), Kahler Asten (842), Ettelsberg (838) Bad Berleburg, Netphen, Schmallenberg, Winterberg, Willingen, Erndtebrück, Burbach
Hunsrück Erbeskopf 816 2 700 Der Hunsrück liegt zum großen Teil in Rheinland-Pfalz (südlich der Mosel) und im Süden in Teilen im Saarland.  An den zwei Steinen (766), Ruppelstein (Diskussion 762), Rösterkopf (708), Friedrichskopf (707) Idar-Oberstein, Rhaunen, Morbach, Hermeskeil, Nonnweiler
Westerzgebirge Plattenberg, CZ (Blatenský vrch) 1 043 777 Der westliche Teil des Erzgebirges bildet südlich von Zwickau die Grenze zwischen Sachsen und Böhmen (CZ). Auersberg (1.019), Hoher Brand (802) Aue, Auerbach/Vogtl., Markneukirchen, Oelsnitz/Erzgeb., Schneeberg, Schwarzenberg
Osterzgebirge Wieselstein, CZ (Loučná) 956 1 500 Der östliche Teil des Erzgebirges bildet südwestlich von Dresden die Grenze zwischen Sachsen und Böhmen (CZ) Kahleberg (905), D Altenberg, Oederan, Glashütte, Dippoldiswalde, Freiberg
Frankenwald Döbraberg 795 925 Nordbayern (Nordfranken) und Thüringen. Im Südosten an der Grenze zu Tschechien. Wetzstein (792), Schneidberg (759), Wildberg (735), Spitzberg (729) Schwarzenbach am Wald, Sonneberg, Helmbrechts, Neuhaus, Gräfenthal, Ludwigstadt, Naila, Teuschnitz
Zittauer Gebirge Lausche 793 60 Im äußeren Südosten Sachsens an der Grenze zu Böhmen (CZ), Teil der Sudeten Hochwald (749), Jonsberg (653), Buchberg (651) Zittau, Großschönau, Hainewalde, Olbersdorf
Vogelsberg Taufstein 773 2 500 Ost-Hessen zwischen Main-Kinzig-Kreis und Wetteraukreis, westlich von Fulda und nördlich vom Spessart Hoherodskopf (764), Sieben Ahorn (752), Herchenhainer Höhe (733) Schotten, Ulrichstein, Herbstein, Gedern, Lauterbach
Elstergebirge Kapellenberg 759   Das kleine Mittelgebirge liegt zwischen dem Fichtelgebirge und dem Erzgebirge an der Grenze vom Südzipfel Sachsens zu Böhmen (CZ) Hainberg, CZ (758) Asch (Aš in CZ), Haslau (Hazlov in CZ)
Hoher Meißner Kasseler Kuppe 753 50 Nordhessen bei Hessisch Lichtenau, Werra-Meißner-Kreis Kasseler Stein (748), Kalbe (719) Hessisch Lichtenau, Bad Sooden-Allendorf, Waldkappel, Geo-Naturpark Frau-Holle-Land
Eifel Hohe Acht 747 5 300 Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen, nördlich der Mosel und westlich von Koblenz. Die Eifel grenzt im Westen an Belgien und Luxemburg. Ernstberg (700), Schwarzer Mann (697), Botrange (694), Scharteberg (691) Adenau, Bad Münstereifel, Bad Neuenahr-Ahrweiler, Bitburg, Daun, Gerolstein, Monschau, Prüm, Ulmen
Elbsandstein-gebirge Hoher Schneeberg, CZ (Děčínský Sněžník)

722

700

In der „Sächsischen Schweiz“ an der Grenze von Sachsen zu Böhmen (CZ) Große Zschirnstein, D (561) Pirna, Sebnitz, Tetschen (Děčín in CZ), Herkulessäulen im Bielatal, Basteibrücke bei Rathen
Fränkische Alb (Frankenalb) Hesselberg 689 6 911 Mitten in Bayern (Oberfranken, Mittelfranken, Oberpfalz und Oberbayern) verläuft die Alb von Bayreuth im Norden (Nördliche Frankenalb bzw. Fränkische Schweiz = 2007 km²), westlich von Nürnberg (Mittlere Frankenalb bzw. Oberpfälzer Alb = 1.778 km²) bis in den Süden nach Ingolstadt und Regensburg (Südliche Frankenalb = 3.126 km²). Dürrenberg (656), Schloßberg (606), Dillberg (595), Buchberg (591) Ebermannstadt, Neuhaus, Pegnitz (in Nördliche Frankenalb), Amberg, Neumarkt, Parsberg (in Mittlerer Frankenalb), Weißenburg, Eichstätt, Treuchtlingen (in Südliche Frankenalb)
Nordpfälzer Bergland Donnersberg 686 1 590 Größtenteils in Rheinland-Pfalz (von Bad Kreuznach bis nördlich von Kaiserslautern) mit Ausläufern ins Saarland (St. Wendel). Trautzberg (604), Füsselberg (595), Weiselberg (570) Kirchheimbolanden, Kusel, Meisenheim, Rockenhausen, Sobernheim
Kellerwald Wüstegarten 675 515 Nordhessen (südlich vom Edersee) im LK Waldeck-Frankenberg, Schwalm-Eder-Kreis Hohes Lohr (656), Große Aschkoppe (640) Frankenau, Vöhl, Waldeck, Bad Wildungen, Haina
Pfälzerwald (Haardtgebirge) Kalmit 673 1 770 Das größte zusammenhängende Waldgebiet Deutschlands zieht sich in Rheinland-Pfalz links-rheinisch von Nord (bei Kaiserslautern) nach Süd (Landau und Dahn) bis zur Grenze nach Frankreich (zu den westlichen Vogesen). Kesselberg (661), Roßberg (637), Hochberg (636) Dahn, Neustadt an der Weinstraße, Bad-Dürkheim, Elmstein, Annweiler, Hauenstein, Carlsberg
Ebbegebirge (Ebbe) Nordhelle 662 450 Sauerland in Nordrhein-Westfalen, Märkischer Kreis, Kreis Olpe Rehberg (646), Waldberg (639), Rüenhardt (636), Großer Hahn (632), Rothenstein (600) Plettenberg, Herscheid, Lüdenscheid
Westerwald Fuchskaute 657  3 000 Rechtsrheinisch im Dreiländereck Rheinland-Pfalz, Hessen & NRW, nördlich der Lahn, östlich von Koblenz und südlich von Siegen. Stegskopf (654), Salzburger Kopf (654), Höllberg (642) Koblenz, Siegen, Selters, Westerburg, Bad Marienberg, Driedorf, Burbach, Limburg
Kaufunger Wald Hirschberg 643 170  Nordhessen und Niedersachsen im LK Kassel und Werra-Meißner-Kreis Bilstein (641), Mühlenstein (607), Steinberg (585) Kassel, Hann. Münden, Witzenhausen
Knüllgebirge Eisenberg 636   Nordhessen im Schwalm-Eder-Kreis und LK Hersfeld-Rotenburg Knüllköpfchen (633), Waldknüll (624), Rimberg (591) Bad Hersfeld, Schwarzenborn
Odenwald Katzenbuckel 626 2 500  Südhessen, nördliches Baden-Württemberg und westliches Bayern, zwischen Bergstraße, nördlich des Neckars und westlich des Mains Neunkircher Höhe (605), Hardberg (593), Stiefelhöhe (584) Aschaffenburg, Darmstadt, Dieburg, Heidelberg, Miltenberg
Habichtswald Hohes Gras 615 210 Nordhessen im LK Kassel und Schwalm-Eder-Kreis Großer Bärenberg (600), Essigberg (597), Schwengeberg (556) Kassel
Gladenbacher Bergland Angelburg 609 780 Mittelhessen, südwestlich vom Rothaargebirge Schmittgrund (590), Mattenberg (578), Daubhaus (552) Marburg, Dillenburg, Herborn, Gießen, Wetzlar
Spessart Geiersberg 586 2 440  Bayern (Unterfranken) und Osthessen im Main-Viereck Lärchhöhe (573), Hohe Warte (572), Hermannskoppe (567) Aschaffenburg, Miltenberg, Wertheim, Lohr am Main, Bad Orb
Kaiserstuhl Totenkopf 557 100 Südwestliches Baden-Württemberg in den LK Emmendingen und Breisgau-Hochschwarzwald (vulkanischer Ursprung) Eichelspitze (521), Katharinenberg (492) Bahlingen, Bötzingen, Breisach am Rhein, Endingen
Solling Große Blöße 528   Süd-Niedersachsen, nördliches Hessen und östliches NRW im Weserbergland (LK Holzminden und Northeim). Großer Ahrensberg (525), Dasseler Mittelberg (515), Moosberg (513) Holzminden, Höxter, Dassel, Uslar, Moringen
Bergisches Land Homert 519   Rechtsrheinisch in Nordrhein-Westfalen im Städtedreieck Remscheid-Solingen-Wuppertal Unnenberg (505) Wuppertal, Leverkusen, Solingen, Bergisch Gladbach, Remscheid, Velbert
Steigerwald Scheinberg 498 1 115 Im bayerischen Frankenland zwischen Schweinfurt, Bamberg und Uffenheim südöstlich von Würzburg. Der Steigerwald ist Teil des Keuperberglandes. Hoher Landsberg (498), Euerberg (491), Zabelstein (489), Großer Knetzberg (487) Uffenheim, Scheinfeld, Neustadt an der Aisch, Bad Windsheim, Seinsheim
Lipper Bergland Köterberg 496   Südniedersachsen und Nordrhein-Westfalen in Ostwestfalen-Lippe, links der Weser und östlich vom Teutoburger Wald Großer Pulskopf (447), Winterberg (429) Detmold, Paderborn, Gütersloh
Hainich Alter Berg 494 160 In Nordwest-Thüringen im Wartburgkreis liegt dieses größte zusammenhängende Laubwaldgebiet Deutschlands Hohes Rode (493), Craulaer Kreuz (483), Winterstein (467) Eisenach, Mühlhausen, Bad Langensalza
Leinebergland Hils (Bloße Zelle) 480 250 Niedersächsische Bergland an der Leine zwischen Göttingen und Hannover. Holzberg (444), Thüster Berg (441) Göttingen, Northeim, Alfeld (Leine), Einbeck, Gronau (Leine), Elze
Kyffhäuser Kulpenberg 473 70 Thüringen, Sachsen-Anhalt (LK Mansfeld-Südharz) Kyffhäuserburgberg (440) Kelbra, Bad Frankenhausen
Reinhardswald Staufenberg 472 200 Nordhessen im LK Kassel, Teil des Weserberglands  Gahrensberg (472), Hahneberg (460), Junkernkopf (453) Hann. Münden, Immenhausen
Eggegebirge Preußischer Velmerstot 464   Östliches Nordrhein-Westfalen in den LK Kreisen Höxter, Lippe und Paderborn, südlich des Teutoburger Waldes Feldromer Berg (446), Hausheide (441), Dübelsnacken (436) Paderborn
Siebengebirge Großer Ölberg 460   Rechtsrheinisches Nordrhein-Westfalen im Rhein-Sieg-Kreis, südöstlich von Bonn Die „großen Sieben“ nach dem Großen Ölberg: Löwenburg (455), Lohrberg (432), Petersberg (336), Nonnenstromberg (336), Wolkenburg (324), Drachenfels (320) Montabauer, Bonn, Königswinter, Bad Honnef
Teutoburger Wald Barnacken 446 1 220  Niedersachsen und NRW im Niedersächsischen Bergland zwischen dem Tecklenburger Land, Osnabrück und Bielefeld. Hohlestein (433), Oberer Langenberg (418) Bielefeld, Hörstel, Ibbenbüren, Osnabrück, Gütersloh, Oerlinghausen, Detmold
Wiehengebirge Heidbrink 320 950 Der ca. 95 km lange Gebirgskamm zieht sich über das südwestliche Niedersachsen hinunter bis ins nordöstliche NRW.  Wurzelbrink (318) Bramsche, Ostercappeln, Lübbecke, Porta Westfalica, Bad Essen, Preußisch Oldendorf

 Next  Flüsse der Welt

 Back  Höchste Gebirge in Europa

Deutsche Mittelgebirge + 340 weitere Listen finden Sie im Listenbuch Taschenhirn!

Deutsche Mittelgebirge und höchste Gipfel in Deutschland

Die höchsten deutsche Mittelgebirge im Überblick. Wissen in Listen_Allgemeinbildung verbessern und lernen auf Taschenhirn.de

  • Kennen Sie weitere, große deutsche Mittelgebirge, die wir hier vergessen haben ?
  • Haben wir Fehler in dieser Liste gemacht? Inhaltliche oder grammatikalische?
  • Dann schreiben Sie uns bitte! Mit Ihrem Wissen wird Taschenhirn.de immer klüger. Danke!

Quellen zur Liste „Höchste deutsche Mittelgebirge“:

Alpine Wanderführer, Fachbücher über höchste deutsche Mittelgebirge, Wikipedia, Wanderatlas u.v.m.


Spiel 9inline mit 1-4 Freunden! Ordne 9 deutsche Mittelgebirge von Nord nach Süd!

 Sortiere deutsche Mittelgebirge und spiel mit 9inline Quiz App von Taschenhirn.de      Deutsche Mittelgebirge mit 9inline Quiz Fragen von Taschenhirn.de      9inline Quiz App von Taschenhirn.de


Quizfragen-Vorlagen downloaden, ausdrucken + gleich mit Freunden quizzen! 

Kostenlose Quizfragen-Vorlagen auf Qwissen.com    Fertige Quizfragen-Vorlagen auf Qwissen.con

 Nächste Liste  Flüsse der Welt