Liste ≡ 100 Berühmte Krimi-Autoren A-K


Liste ≡ Berühmte Kriminalromane & Autoren

Mit Klick auf  finden auch Smartphone-User berühmte Kriminalromane der größten Krimi-Autoren aller Zeiten.

Taschenhirngibt’s auch als Buch bei Amazon + Verlag + iOS Quiz App

Krimi-Autoren Leben Berühmte Kriminalromane (Auswahl)
Adler-Olsen, Jussi (DEN) 1950 Er schuf den etwas sonderbaren Kommissar Carl Mørck vom Sonderdezernat Q in den folgenden Romanen: Erbarmen (2007), Schändung (2008), Erlösung (2009), Verachtung (2010), Erwartung (2012), Verheißung (2014); Selfies (2016); Opfer 2117 (2019); Natrium Chlorid (2021). Jussi Adler-Olsen schrieb außerdem folgende Thriller: Das Alphabethaus (1997), Das Washington-Dekret (2006) und Takeover (2008). 
Ambler, Eric (GB) 1909-1998 Die Maske des Dimitrios (1939); Die Angst reist mit (1940); Schirmers Erbschaft (1953); Topkapi (1962); Der Levantiner (1972); Dr. Frigo (1974)
Bannalec, Jean-Luc alias Jörg Bong (D) 1966 Jörg Bong (geboren in Bad Godesberg) schuf unter dem Pseudonym Jean-Luc Bannalec Kommissar Georges Dupin in den folgenden Kriminalromanen: Bretonische Verhältnisse (2012); Bretonische Brandung (2013); Bretonisches Gold (2014); Bretonischer Stolz (2015); Bretonische Flut (2016); Bretonisches Leuchten (2017); Bretonische Geheimnisse (2018); Bretonisches Vermächtnis (2019); Bretonische Spezialitäten (2020); Bretonische Idylle – Kommissar Dupins zehnter Fall (2021)
Barnes, Julian (GB) 1946 Julian Barnes schrieb unter dem Pseudonym Dan Kavanagh: Duffy (1980); Airportratten (1981); Grobes Foul (1985); Vor die Hunde gehen (1987). Weitere Romane unter Julian Barnes: Metroland (1980); Als sie mich noch nicht kannte (1982); Flauberts Papagei (1984); In die Sonne sehen (1986); Eine Geschichte der Welt in 10 ½ Kapiteln (1989); Darüber reden (1991); Das Stachelschwein (1992); England, England (1998); Liebe usw. (2000); Tour de France (2002); Arthur & George (2005); Vom Ende einer Geschichte (2011); Der Lärm der Zeit (2016); Die einzige Geschichte (2018); Der Mann im roten Rock (2019); Elizabeth Finch (2022).
Beckett, Simon (GB) 1960 Er erfand den Forensiker David Hunter in folgenden Romanen: Die Chemie des Todes (2006), Kalte Asche (2007), Leichenblässe (2009), Verwesung (2011), Katz und Maus (2013), Totenfang (2017); Die ewigen Toten (2019). Simon Beckett schrieb außerdem die Jonah-Colley-Reihe mit: Die Verlorenen (2021) und andere Bücher wie Fine Lines (1994), Animals (1995), Flammenbrut (1997) und Der Hof (2014).
Boileau, Pierre & Narcejac, Thomas (beide F) 1906-89 & 1908-1998 Tote sollten schweigen (1952); Aus dem Reich der Toten (1954); Von den Toten auferstanden (1958); Mord bei 45 Touren (1959); Das Geheimnis des gelben Geparden (1961); Mensch auf Raten (1965); Appartement für einen Selbstmörder (1969); Das Leben ein Alptraum (1972); Wenn eine Tote mit zwei Männern lebt (1975); Die Unberührbaren (1980); Ohne Spuren (1983); Der Traum vom Gold (1990)
Brown, Dan (USA) 1964 Diabolus (1998); Illuminati (2000); Meteor (2001); Sakrileg (2003); Das verlorene Symbol (2009); Inferno (2013); Origin (2017)
Buchan, John (GB) 1875-1940 Schuf die Figur Richard Hannay; Die 39 Stufen (1915); Grünmantel (1916); Im Westen was Neues (1918); Die drei Geißeln (1924); Das Tablett aus Jade (1936)
Burnett, William Riley (USA) 1899-1982 Der kleine Cäsar (1930); Stadtgespräch (1935); Entscheidung in der Sierra (1941); Asphalt-Dschungel (1950). William Riley Burnett schrieb darüber hinaus aus berühmte Western-Romane wie: Gesetz und Ordnung (1932); Schwarzes Kommando (1940); Herrin der toten Stadt (1948); Die Bestie der Wildnis (1953); Die Hand am Colt (1953); Geraubtes Gold (1958). Er schrieb auch mehrere Drehbücher u.a. für den 1962 verfilmten Kassenschlager „Gesprengte Ketten“.
Cain, James M. (USA) 1892-1977 Wenn der Postmann zweimal klingelt (1934); Doppelte Abfindung (1936); Den Haien zum Fraß (1943); Engelsgesicht (1947); Mord in Reno (1950)
Capote, Truman (USA) 1924-1984 Kaltblütig (1965); schrieb neben diesem erfolgreichen Krimi auch „Frühstück bei Tiffany“.
Chandler, Raymond (USA) 1888-1959 Raymond Chandler schuf u.a. den Detektiv Philip Marlowe in den folgenden Kriminalromanen: Der tiefe Schlaf (1939); Leb wohl, mein Liebling (1940); Das hohe Fenster (1942); Die Tote im See (1943); Frau ohne Gewissen (1944); Die kleine Schwester (1949); Der Fremde im Zug (1951); Der lange Abschied (1953); Playback – Das Spiel im Dunkel (1958) sowie mehr als 20 Krimi-Kurzgeschichten von 1933-1941.
Chase, James Hadley (GB) 1906-1985 Schrieb insgesamt 96 berühmte Kriminalromane, die zum Teil auch verfilmt wurden. Keine Orchideen für Miss Blandish (1939); Wilder Zauber (1944); Leichen sind lästig (1946); Last Page (1946); Ein Hauch von Gewalt (1949); Die Katze im Sack (1950); Ein Grab für zwei (1951); Der scharlachrote Mund (1952); Stier bei den Hörnern (1954); Alibi auf Tonband (1954); Zahl oder stirb (1955); Dame mit beschränkter Haftung (1958); Dumme sterben nicht aus (1961); Schwarze Perle aus Peking (1966); Süßes Parfüm Gold (1969); Nett wie ein Loch im Kopf (1970); Der Tod klopft an die Tür (1973); Tödlicher Tapetenwechsel (1973); Wo soll ein Goldfisch sich verstecken? (1974); Was steckt hinterm Feigenblatt? (1981); Mach mir den Pelz nicht nass (1983); Zahltag (1984); Meet Helga Rolfe (1984).
Christie, Dame Agatha (GB) 1890-1976 Die große Meisterin der Krimis schuf insgesamt 66 Kriminalromane. Darunter 33 Romane und 45 Kurzgeschichten mit Hercule Poirot (mit dessen Freund Arthur Hastings) sowie 12 Romane und 20 Kurzgeschichten mit der der älteren Dame Miss Marple. Die Romane mit Hercule Poirot: Das fehlende Glied in der Kette (1920); Mord auf dem Golfplatz (1923); Alibi (1926); Die großen Vier (1927); Der blaue Express (1928); Das Haus an der Düne (1932); Dreizehn bei Tisch (1933); Tod im Orientexpress (1934); Nikotin (1934); Tod in den Wolken (1935); Die Morde des Herrn ABC (1936); Mit offenen Karten (1936); Mord in Mesopotamien (1936); Der Tod auf dem Nil (1937); Der ballspielende Hund (1937); Der Tod wartet (1938); Hercule Poirots Weihnachten (1938); Morphium (1940); Das Geheimnis der Schnallenschuhe (1940); Das Böse unter der Sonne (1941); Das unvollendete Bildnis (1942); Das Eulenhaus (1946); Der Todeswirbel (1948); Vier Frauen und ein Mord (1951); Der Wachsblumenstrauß (1953); Die Kleptomanin (1955); Wiedersehen mit Mrs. Oliver (1956); Die Katze im Taubenschlag (1959); Auf doppelter Spur (1963); Die vergessliche Mörderin (1966); Die Schneewittchen-Party (1969); Elefanten vergessen nicht (1972); Vorhang (1975) und zusätzlich etliche Kurzgeschichten wie: Poirot rechnet ab (1924, 11 Fälle); Hercule Poirot schläft nie (1937, 4 Fälle); Die Arbeiten des Herkules (1947, 12 Fälle); Poirots erste Fälle (1974, 18 Fälle). Mit Miss Marple erschienenMord im Pfarrhaus (1930); Die Tote in der Bibliothek (1942); Die Schattenhand (1943); Ein Mord wird angekündigt (1950); Fata Morgana (1952); Das Geheimnis der Goldmine (1953); 16 Uhr 50 ab Paddington (1957); Mord im Spiegel (1962); Karibische Affäre (1964); Bertrams Hotel (1965); Das Schicksal in Person (1971); Ruhe unsanft (1976). Zudem schrieb sie folgende Miss Marple-Kurzgeschichten-Serie: The Thirteen Problems – Der Dienstagabend-Klub (1932, 13 Fälle); Miss Marples letzte Fälle (1979, 8 Fälle, postum). Darüber hinaus schrieb sie weitere berühmte Kriminalromane wie: Ein gefährlicher Gegner (1922); Der Mann im braunen Anzug (1924); Die Memoiren des Grafen (1925); Der letzte Joker (1929); Das Geheimnis von Sittaford (1931); Ein Schritt ins Leere (1934); Das Sterben in Wychwood (1939); Und dann gabs keines mehr – Zehn kleine Negerlein (1939); Kurz vor Mitternacht (1944); Rächende Geister (1945); Blausäure (1945); Das krumme Haus (1949); Sie kamen nach Bagdad (1951); Der unheimliche Weg (1954); Tödlicher Irrtum (1958); Das fahle Pferd (1961); Mord nach Mass (1967); Lauter reizende alte Damen (1968); Passagier nach Frankfurt (1970); Alter schützt vor Scharfsinn nicht (1973) sowie die Krimi-Kurzgeschichten-Serien: Die Büchse der Pandora (1929, 14 Fälle); Der seltsame Mister Quin (1930, 12 Fälle); Der Hund des Todes (1933, 12 Fälle); Etwas ist faul (1933, 12 Fälle); Parker Pyne ermittelt (1934, 12 Fälle); Ein diplomatischer Zwischenfall (1960, 6 Fälle); Solange es hell ist (1997, 9 Fälle, postum).
Clark, Mary Higgins (USA) 1927-2020 Wintersturm (1975); Die Gnadenfrist (1977); Wo waren Sie, Dr. Highley? (1980); Schrei in der Nacht (1982); Das Haus am Potomac (1984); Schlangen im Paradies (1987); Schlaf wohl mein süßes Kind (1989); Das Anastasia-Syndrom oder Doppelschatten (1989); Schwesterlein komm tanz mit mir (1991); Daß du ewig denkst an mich (1992); Das fremde Gesicht (1993); Sechs Richtige (1994); Stille Nacht (1995); Und tot bist du (1996); Nimm dich in acht (1998); Vergiss die Toten nicht (2000); Du entkommst mir nicht (2001); Der Weihnachtsdieb (2004); Und hinter dir die Finsternis (2007); Warte, bis du schläfst (2008); Das Weihnachtslos (2008); Ich folge deinem Schatten (2011); In der Stunde Deines Todes (2014); Wenn Du noch lebst (2015); Und deine Zeit verrinnt (2016); Du bist in meiner Hand (2018) und weitere berühmte Kriminalromane.
Collins, Wilkie (GB) 1824-1889 Basil (1852); Die Frau in Weiß (1860, 3 Bände); Der Monddiamant (1868); Der geheimnisvolle Palazzo (1878)
Connelly, Michael (USA) 1956 Schuf die Romanfiguren Michael Haller, Jack McEvoy, Renée Ballard sowie den Polizeibeamten Harry Bosch in folgenden Kriminalromanen: Schwarzes Echo (1992); Schwarzes Eis (1993); Die Frau im Beton (1994); Der letzte Coyote (1995); Das Comeback (1997); Schwarze Engel (1999); Dunkler als die Nacht (2001); Kein Engel so rein (2002); Letzte Warnung (2003); Die Rückkehr des Poeten (2004); Vergessene Stimmen (2005); Echo Park (2006), Kalter Tod (2007); So wahr uns Gott helfe (2008); Neun Drachen (2009); Der Widersacher (2011); Black Box (2012); Scharfschuss (2014); Ehrensache (2015); Die Verlorene (2016). Außerdem schrieb Michael Connelly: Two Kinds of Truth (2017 mit Michael Haller); Night Team (2018 mit Renée Ballard); The Night Fire (2019 mit Renée Ballard und Michael Haller); The Dark Hours (2021 mit Renée Ballard).
Crispin, Edmund (GB) 1921-1978 Mord vor der Premiere (1944); Heiliger Bimbam (1945); Der wandernde Spielzeugladen (1946); Schwanengesang (1947); Liebe stirbt zuerst (1948); Der Mond bricht durch die Wolken (1977)
Deighton, Len (GB) 1929 Schuf den Spion Harry Palmer. Ipcress – Streng geheim (1962); Horse under water (1963); Finale in Berlin (1964); Billion-Dollar Brain (1966); Brahms Vier (1983); Mexiko Poker (1985); London Match (1986); In Treu und Glauben (1987); Geködert (1988); Gedrillt (1989); Gelinkt (1990); Kairo (1992)
Doyle, Sir Arthur C. (GB) 1859-1930 Doyle schuf den wohl berühmtesten Detektiv Sherlock Holmes mit Dr. Watson sowie Professor Challenger. Studie in Scharlachrot (1887); Das Zeichen der Vier (1890); Die Abenteuer des Sherlock Holmes (1892, 12 Kurzgeschichten); Die Memoiren des Sherlock Holmes (1893, 11 Kurzgeschichten); Der Hund von Baskerville (1901); Das leere Haus (1903); Die Rückkehr des Sherlock Holmes (1905, 13 Kurzgeschichten); Das Tal der Angst (1915); Seine Abschiedsvorstellung (1917, 8 Kurzgeschichten); Sherlock Holmes Buch der Fälle (1927, 12 Kurzgeschichten)
Dürrenmatt, Friedrich (CH) 1921-1990 Der Alte (1945); Es steht geschrieben (1947); Der Richter und sein Henker (1951); Der Verdacht (1952); Die Ehe des Herrn Mississippi (1952); Grieche sucht Griechin (1955); Die Panne (1956); Der Besuch der alten Dame (1956); Das Versprechen (1958); Es geschah am hellichten Tag (1958); Frank der Fünfte (1959); Die Physiker (1962); Die Wiedertäufer (1967); Der Sturz (1971); Justiz (1985); Durcheinandertal (1989); Der Pensionierte (postum 1995)
Ellroy, James (USA) 1948 Browns Grabgesang (1981); Heimlich (1982); Stiller Schrecken (1986); Hügel der Selbstmörder (1986); Die schwarze Dahlie (1987); Blutschatten (1988); L.A. Confidential (1990); White Jazz (1992); Ein amerikanischer Thriller (1995); Die Rothaarige (1997); Ein amerikanischer Albtraum (2001); Blut will fließen (2009); Der Hilliker-Fluch (2010); Perfidia (2014); This Storm (2019)
Estleman, Loren D. 1952 Loren D. Estleman schuf den Detektiv Amos Walker in folgenden Romanen: Detroit (Motor City) Blues (1980); Angel Eyes (1981); The Midnight Man (1982); The Glass Highway (1983); Sugartown (1985); Every Brilliant Eye (1986); Lady Yesterday (1987); Downriver (1988); Silent Thunder (1989); Sweet Woman Lie (1990); Never Street (1997); The Witch Finder (1998); The Hours of the Virgin (1999); A Smile on the Face of the Tiger (2000); Sinister Heights (2002); Poison Blonde (2003); Retro (2004); Nicotine Kiss (2006); American Detective (2007); Left-handed Dollar (2010); Infernal Angels (2011); Burning Midnight (2012); Don’t Look for Me (2014); You Know Who Killed Me (2014); The Sundown Speech (2015); The Lioness Is the Hunter (2017); Black and White Ball (2018); When Old Midnight Comes Along (2019); Cutthroat Dogs (2021)
Falk, Rita (D) 1964 Sie schuf die bayerischen Provinzkrimis mit dem Dorfpolizisten Franz Eberhofer in den Romanen: Winterkartoffelknödel (2010); Dampfnudelblues (2011);  Schweinskopf al dente (2011); Grießnockerlaffäre (2012); Sauerkrautkoma (2013); Zwetschgendatschikomplott (2015); Leberkäsjunkie (2016);  Weißwurstconnection (2016); Kaiserschmarrndrama (2018); Guglhupfgeschwader (2019); Rehragout-Rendezvous (2021) sowie die beiden Familienromane Hannes (2012) und Funkenflieger (2014)
Fauser, Jörg (D) 1944-1987 Der Schneemann (1981); Mann und Maus (1982); Blues für Blondinen (1984); Rohstoff (1984); Das Schlangenmaul (1985)
Fleming, Ian (GB) 1908-1964 Schuf den MI6-Geheimagenten James Bond in insgesamt 12 Büchern und Filmen, darunter: Casino Royal (1953), Leben und sterben lassen (1954); Moonraker (1955); Diamantenfieber (1956); Liebesgrüße aus Moskau (1957), Dr. No (1958); Goldfinger (1959), Feuerball (1961) und weitere. 1964 veröffentlichte er zudem das Kinderbuch „Tschitti Tschitti Bäng Bäng“.
Flynn, Vince (USA) 1966-2013 Er schuf den CIA-Agenten Mitch Rapp in den folgenden Krimis: Der Angriff (2004); Die Entscheidung (2004); Die Macht (2005); Das Kommando (2005); Die Gefahr (2007); Der Feind (2007); Der Verrat (2008); Die Bedrohung (2009); Der Gegenschlag (2010); Codex der Ehre (posthum, 2017); Die Exekution (postum 2017); Der Überlebende (postum 2018); Tod auf Bestellung (postum 2018)
Forsyth, Frederick (GB) 1938 Der Schakal (1971); Die Akte Odessa (1972); Die Hunde des Krieges (1974); Des Teufels Alternative (1979); In Irland gibt es keine Schlangen (1982); Das vierte Protokoll (1984); Die Faust Gottes (1984); Der Unterhändler (1989); Das schwarze Manifest (1996); Das Phantom von Manhattan (2000); Der Rächer (2003); Der Afghane (2006); Cobra (2010); Die Todesliste (2013); Outsider (2015); Der Fuchs (2019)
Freemantle, Brian (GB) 1936 Er schuf den Agenten Charlie Muffin in den folgenden Kriminalromanen: Agentenpoker (1977); Jagd auf Charlie Muffin (1978); Ch. M. Schachzug (1979); Eine Flasche für Ch. M. (1980); Monopoly (1984); Eine Rose für Ch. M. (1985); Stochern im Nebel (1988); Bauernopfer (1989); Sniper (1992); Der Lehrling (1993); Dead Man Living (2000); Red Star Rising (2010); Red Star Burning (2012); Red Star Falling (2013). Des Weiteren schrieb Brian Freemantle folgende Cowley-und-Danilov-Romane: Sniper (1992); No Time For Heroes (1994); The Watchmen (2000); Triple Cross (2004) und viele weitere berühmte Kriminalromane wie Die Schliche der Taube (1973); Labyrinth mit Minen (1974); Rächer kennen kein Erbarmen (1975); Strategie des Skorpions (1976); Hartmanns Dilemma (1980); Die Midasmänner (1981); Das Millionenspiel (1982); Deakens Krieg (1982); Monopoli (1984); Flucht aus Vietnam (1984); Die Geldwäscher (1985); In der Höhle des Bären (1988); Bauernopfer (1989) und Kleine graue Mäuse (1991)
Fruttero, Carlo & Lucentini, Franco (IT) 1926-2012 & 1920-2002 Die Sonntagsfrau (1972); Wie weit ist die Nacht? (1979); Der Palio der toten Reiter (1983); Der Liebhaber ohne festen Wohnsitz (1986); Du bist so blass (1987); Die Farbe des Schicksals (1991); Das Geheimnis der Pineta (1993)
George, Elizabeth (USA) 1949 Elizabeth George schuf Inspector Lynley mit folgender Krimi-Reihe: Gott schütze dieses Haus (1988); Keiner werfe den ersten Stein (1989); Auf Ehre und Gewissen (1990); Mein ist die Rache (1991); Denn bitter ist der Tod (1992); Denn keiner ist ohne Schuld (1994); Asche zu Asche (1995); Im Angesicht des Feindes (1996); Denn sie betrügt man nicht (1997); Undank ist der Väter Lohn (1999); Nie sollst du vergessen (2001); Vergiss nie, dass ich dich liebe (2002); Wer die Wahrheit sucht (2003); Wo kein Zeuge ist (2005); Am Ende war die Tat (2006); Doch die Sünde ist scharlachrot (2008); Wer dem Tode geweiht (2010); Glaube der Lüge (2012); Nur eine böse Tat (2013); Bedenke, was du tust (2015); Wer Strafe verdient (2018); Was im Verborgenen ruht (2022)

Glauser, Friedrich (CH)

1896-1938 Wachtmeister Studer (1936); Matto regiert (1936); Die Fieberkurve (1938); Der Chinese (postum 1939)
Gores, Joe (USA) 1931-2011 Der Leichenmacher (1970); Dashiell Hammetts letzter Fall (1975); Spade & Archer (2009)
Greene, Graham (GB) 1904-1991 Brighton Rock (1938); Der dritte Mann (1950); Der stille Amerikaner (1955); Unser Mann in Havanna (1958); Der menschliche Faktor (1979)
Grisham, John (USA) 1955 Schrieb zahlreiche Justiz-Romane wie: Die Jury (1988); Die Firma (1991); Die Akte (1992); Der Klient (1993); Das Urteil (1996), Der Verrat (1998); Der Richter (2002); Die Schuld (2003); Die Liste (2004); Der Anwalt (2009); Das Geständnis (2010); Verteidigung (2011); Das Komplott (2012); Die Erbin (2014); Anklage (2015); Der Gerechte (2016); Bestechung (2017); Forderung (2018); Das Bekenntnis (2019); Die Wächter (2020); Der Polizist (2021); The Judge’s List (2021)  und andere Romane wie Die Farm (2001); Das Fest (2002); Der Coach (2004); Touchdown (2007); Home Run (2012); Das Original (2017); Das Manuskript  (2020) und Das Talent (2021)
Hammett, Dashiell (USA) 1894-1961 Rote Ernte (1929); Der Malteser Falke (1930); Der gläserne Schlüssel (1931); Der dünne Mann (1934); Fracht für China (postum 1966)
Henn, Carsten (D) 1973
Julius-Eichendorff-Zyklus (kulinarische Krimis): In vino veritas. Ein kulinarischer Krimi (2002); Nomen est omen (2003); In dubio pro vino (2004); Vinum Mysterium (2006); Vino Diavolo (2008); Carpe Vinum. Ein Krimi-Kochbuch (2011); Ave Vinum (2014); Vino Furioso (2019). Niccolo-&-Giacomo-Zyklus (Hundekrimi): Tod & Trüffel. Ein Hundekrimi aus dem Piemont (2008); Blut & Barolo (2009). Professor-Bietigheim-Zyklus (kulinarische Krimis): Die letzte Reifung (2011); Der letzte Aufguss (2012); Die letzte Praline (2013); Der letzte Whisky (2014); Der letzte Champagner (2016); Der letzte Caffè (2018). Carsten Henn schrieb auch Romane, die in unserer Liste Deutsche Schriftsteller finden.
Highsmith, Patricia (USA) 1921-1995 Zwei Fremde im Zug (1950); Der Stümper (1954); Der talentierte Mr. Ripley (1955); Stille Wasser sind tief (1957); Der süße Wahn (1960); Die zwei Gesichter des Januars (1964); Das Zittern des Fälschers (1969); Ripley Under Ground (1970); Ripley’s Game (1974); Alibi für zwei (1977)
Himes, Chester (USA) 1909-1984 Harlem dreht durch (1960); Lauf Nigger, lauf (1966); Blind mit einer Pistole (1969); Plan B (postum 1993)
Innes, Michael (GB) 1906-1994 Schuf Inspector John Appleby in den Kriminalromanen: Hamlets Rache (1937); Klagelied auf einen Dichter (1938); Applebys Arche (1941); Der Fall Maiglöckchen (1942); Operation Pax (1951); Hasenjagd (1957); Seltsame Parallelen (1961); Gefährliche Rückkehr (1962); Appleby und Honeybath (1983)
Kemelman, Harry (USA) 1908-1996 Am Freitag schlief der Rabbi lang (1964); Am Samstag aß der Rabbi nichts (1965); Am Sonntag blieb der Rabbi weg (1971); Am Montag flog der Rabbi ab (1972); Am Dienstag sah der Rabbi rot (1974); Am Mittwoch wird der Rabbi nass (1975); Der Rabbi schoss am Donnerstag (1977) und weitere berühmte Kriminalromane.

 Next  Krimi-Autoren L-Z

 Back  Deutsche Philosophen

 Oder  Berühmte Schriftsteller A-D

Wer findet die kuriosen Wahrheiten? Quiz-Rate-Spiele für 2 bis 99 Spieler!

Echt krass verrückte Fakten und kuriose Geschichten Rock & Pop. Fragespiel & Ratequiz mit wahren Geschichten über Bands, Songs & KonzerteBerühmte Kriminalromane im Überblick. Echt krass verrückte Fakten Geschichte. Fragespiel & Ratequiz mit wahren Geschichten aus Antike, Mittelalter & Neuzeit!  Echt krasse Fußball Fakten und kuriose Geschichten. Fragespiel & Ratequiz mit wahren Geschichten über Kicker, Tore & Turniere.

Berühmte Kriminalromane + 340 weitere Listen finden Sie im Listenbuch Taschenhirn!

Berühmte Kriminalromane der Geschichte im Überblick. Wissen in Listen_Allgemeinbildung verbessern und lernen auf Taschenhirn.de

  • Kennen Sie noch andere berühmte Kriminalromane, die wir hier vergessen haben?
  • Haben wir Fehler in dieser Liste gemacht? Inhaltliche oder grammatikalische?
  • Dann schreiben Sie uns bitte! Mit Ihrem Wissen wird Taschenhirn.de immer klüger. Danke!

Quellen zur Liste „Berühmte Kriminalromane“:

Zeit-Literatur, Bücherzeitschriften mit Berichten über berühmte Kriminalromane, Best-Seller-Listen des Buchhandels, Wikipedia u.v.m.


Spiel 9inline mit 1 bis 4 Freunden! Als Duell (iPhone) oder Brettspiel (iPad)

 Sortiere berühmte Kriminalromane aus der Literatur-Geschichte zeitlich korrekt ein und spiel mit 9inline Quiz App von Taschenhirn.de      Berühmte Kriminalromane der Literatur-Geschichte mit 9inline Quiz Fragen von Taschenhirn.de      9inline Quiz App von Taschenhirn.de


Quizfragen-Vorlagen downloaden, ausdrucken + gleich mit Freunden quizzen! 

Kostenlose Quizfragen-Vorlagen auf Qwissen.com    Fertige Quizfragen-Vorlagen auf Qwissen.con

 Nächste Liste  Krimi-Autoren L-Z