Liste ≡ Bekannte Ärzte + Mediziner


25 Berühmte Ärzte, Mediziner + Psychologen

Mit Klick auf  finden Smartphone-User weitere Infos & Fakten über berühmte Ärzte und Ärztinnen sowie bekannte Mediziner und große Psychologen aller Zeiten. Weitere berühmte Wissenschaftler finden Sie in den jeweiligen Listen: Berühmte Physiker, berühmte Chemiker, berühmte Astronomen und berühmte Mathematiker. Berühmte deutsche Ärzte und Mediziner finden Sie in der Liste Deutsche Wissenschaftler.

Taschenhirngibt’s auch als Buch bei Amazon + Verlag + iOS Quiz App

Berühmte Ärzte & Mediziner */† Fachgebiet Arbeit & Erfolge
Avicenna, IRAN 980-1037 Medizin, Physik, Chemie Ein Wunderkind des Mittelalters. Er war Arzt, Physiker, Mathematiker, Astronom, Chemiker, Theologe, Geologe, Jurist, Erfinder und schrieb Gedichte. Führte ein filmreifes Leben und schrieb zwei Enzyklopädien der Medizin über Diagnosen, Therapien, Vorbeugung, Hygiene, Heilpflanzen, Chirurgie, Kosmetik und Drogen.
Barnard, Christiaan, SFA 1922-2001 Medizin, Chirurgie Der südafrikanischer Chirurg ist ein Pionier auf dem Gebiet der Herztransplantationen. Am 3.12.1967 führte im Groote Schuur Hospital in Kapstadt (Südafrika) ein Ärzteteam unter seiner Leitung die weltweit erste Herztransplantation bei einem Menschen durch: Der Patient Louis Washkansky lebte nach der Operation 18 Tage lang mit dem Herzen der 25-jährigen Denise Darvall, die (zusammen mit ihrer Mutter) bei einem Autounfall starb.
Empedokles, GR 495-435 v. Chr. Medizin, Biologie Empedokles beschrieb den Fluß des Blutes vom und zum Herzen und erkannte, dass die Haut atmen kann. Zudem belegte er in Experimenten den Luftdruck und die Körperhaftigkeit der Luft. Er gilt als Begründer der Vier-Elemente-Lehre.
Fauchard, Pierre, F 1678-1761 Zahnmedizin Fauchard gilt als Begründer der modernen Zahnheilkunde. 1719 eröffnete er in Paris die erste Zahnarztpraxis der Geschichte. In anderen Worten: er war vermutlich der erste Zahnarzt nach heutigem Verständnis (zuvor wurden Zähne von Barbieren und Friseuren gezogen). Mit seinem berühmten Buch „Le chirurgien dentiste“ (1728) schuf er nicht nur ein Schlüsselwerk der Zahnheilkunde, sondern etablierte auch erstmals den Begriff „Dentist“.
Fleming, Sir Alexander, GB 1881-1955 Medizin, Bakteriologie Sir Fleming entdeckte 1928 die „auflösende Kraft“ des Saftes eines Schimmelpilzes sprich: das erste wirksame Antibiotikum „Penicillin“ und damit das Heilmittel gegen viele Infektionen. Für diese Entdeckung gab’s 1945 den Medizin-Nobelpreis.
Freud, Sigmund, AUT 1856-1939 Psychologie, Neurologie Sigmund Freud gilt als Vater der „Psychoanalyse“. Geschlechtstrieb und Todestrieb bestimmen unser Verhalten, dazwischen liegen „Verdrängung“, das „Unterbewusste“, das „Ich“ und „Über-Ich“ sowie Neurosen.
Galenos von Pergamon, GR 129-199 Medizin Für Galenos wirkten Leib und Seele zusammen (Ursprung der Psychoanalyse). Der griechische Mediziner schrieb 22 Bände über Organismus, Pathologie, Physiologie, Behandlung, Pharmakologie und gilt als einer der ersten Sportärzte.
Herophilos von Chalkedon, GR 330-255 vor Chr. Medizin Herophilos war der erste Mediziner, der Menschen und Tiere obduzierte. Er entdeckte dabei die grundlegenden Funktionen von Leber, Milz, Darm, Herz, Augen, Nerven, Gehirn und Blutkreislauf. Daraus folgend unterschied er erstmals Venen von Arterien.
Hippokrates von Kos, GR 460-370 vor Chr. Medizin Hippokrates gilt als „Vater der Medizin“. Er war der erste Allgemeinarzt, Chirurg und Diätpapst. Krankheit war für ihn „Ausdruck einer Abweichung vom Gleichgewicht der Körpersäfte“. Der Grieche (noch heute schwören Ärzte den „Hippokratischen Eid“) heilte mit ersten Medikamenten, die er aus der Natur gewann.
Jenner, Edward, GB 1749-1823 Medizin, Virologie Mit dem Mut zum Risiko impfte er am 14. Mai 1796 den gesunden 8-jährigen Jungen namens James Phipps mit (Kuh)Pockenerregern und immunisierte ihn damit erfolgreich gegen die echten Pocken. Der englische Landarzt gilt daher als der „Vater der modernen  Schutzimpfung“. Jenner war auch ein bekannter Naturbeobachter und entdeckte dabei am 19. Juni 1787 erstmals, dass ein junger Kuckuck seine „Stiefgeschwister“ nach und nach aus dem Nest wirft. Seine Beobachtungen zum sog. „Brutparasitismus“ wurden jedoch bis zur Entwicklung der Fotografie angezweifelt.
Larry, Dominique Jean, F 1766-1842 Medizin, Chirurgie Der französische Militärarzt, Chirurg und Leibarzt von Napoleon Bonaparte revolutionierte während der Feldzüge die Kriegschirurgie – sowie die Methoden der Amputation (Nutzung zurückgebliebener Muskeln für die Bewegung einer Prothese). Larry ging mit aufs Schlachtfeld, operierte an Ort und Stelle („fliegende Lazarette“) und rettete so unzähligen Verwundeten (auch verfeindeten Soldaten) das Leben. Er operierte und amputierte aufopferungsvoll unter selbst schwierigsten Verhältnissen (u.a. bei -19° Celsius). Für diese Hilfsbereitschaft und Hingabe (er nahm – nach eigenen Angaben – in der großen Schlacht bei Borodino innerhalb von 24 Stunden 200 Amputationen vor) wurde er nicht nur von Napoleon und der Grande Armée respektiert, sondern auch von den Kriegsgegnern Blücher und Wellington. Larry verwendete zudem erstmals den Begriff Schock und schrieb drei Bände über die praktische Chirurgie: Chirurgische Denkwürdigkeiten (1810).
Paracelsus alias Theophrastus Bombast von Hohenheim, CH 1493/94-1541 Medizin, Alchemist, 
Naturphilosoph
In der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts war er einer der berühmtesten Ärzte in ganz Europa. Der Schweizer Arzt kritisierte die in der Medizin bis dato grundlegende „Säftelehre“, führte alchemistische Methoden in die Heilkunde ein und veröffentlichte eigene Schriften in deutscher Sprache anstatt in Latein. Als Ursache für Krankheiten sah er ein Ungleichgewicht der drei fundamentalen Körpersubstanzen (tria prima): Schwefel (Sulphur), Quecksilber (Mercurius) und Salz. Die Heilung erfolgt durch die Wiederherstellung des Gleichgewichts. Berühmtes Zitat: „Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift. Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.“ Paracelsus führte ein unstetes Leben und wechselte unzählige Male seinen Wohnort.
Paré, Ambroise, F 1510-1590 Medizin Der Franzose gilt als Wegbereiter der modernen Chirurgie. Ambroise Paré fand neue Behandlungsmethoden von Schusswunden, Knochenbrüchen und Amputationen (durch Abbinden der Gefäße). Der Militärchirurg war u.a. auch Leibarzt der vier französischen Könige Heinrich II., Franz II., Karl IX. und Heinrich III.
Pawlow, Ivan, RUS 1849-1936 Psychologie Pawlow führte mit Hunden ein Gedankenexperiment durch (sog. „Pawlowsche Paradoxon“) und fand dabei heraus, dass sie Magensaft absondern, sobald sie Futter nur sehen. Als Folge daraus, schrieb er die Lehre des „bedingten Reflexes“, dessen Nerventätigkeit sich auch auf den Mensch übertragen lässt.
Ramón y Cajal, Santiago, E 1852-1934 Medizin, Physik Der Gehirnforscher fand heraus, dass das zentrale Nervensystem aus Milliarden Neuronen besteht, die alle über sog. Synapsen miteinander kommunizieren. 1906 wurde ihm dafür der Medizin-Nobelpreis verliehen.
RhazesAbu Bakr Muhammad
IRAN
844-926 Medizin Rhazes war Leiter eines Krankenhauses in Bagdad und hatte – für die damalige Zeit – viele Heilerfolge. Er gehörte zweifelsohne zu den berühmte Ärzte im Mittelalter und schrieb über 131 Bände über Krankheiten und deren Behandlung (u.a. Pocken und Masern) sowie zwei Enzyklopädien der Medizin.
Sauerbruch, Ernst Ferdinand, D 1875-1951 Medizin, Chirurgie Sie vermissen an dieser Stelle Ferdinand Sauerbruch? Keine Sorge, den berühmten Arzt finden Sie in unserer Liste Deutsche Wissenschaftler.
Semmelweis, Ignaz, UNG/AUT
1818-1965 Medizin, Chirurgie Der „Retter der Mütter“, wie er aufgrund seiner eingeführten Hygienevorschriften bei Geburten genannt wurde, konnte anhand seiner Studien von 1847/1848 das Kindbettfieber (und die daraus resultierende hohe Sterblichkeit) von Müttern nach der Entbindung stark reduzieren. Leider wurden seine Hygienemaßnahmen von bedeutenden Ärzten und Mediziner seiner Zeit nicht anerkannt. Erst viele Jahrzehnte später gingen Ärzte und Hebammen dazu über, ihre Hände statt mit Seife mit einem Desinfektionsmittel zu säubern, bevor sie einen Patientenwechsel vornahmen.
Schweitzer, Albert, D/F
1975-1965 Medizin, Philosophie,  Sie vermissen an dieser Stelle Albert Schweitzer? Keine Sorge, den berühmten deutsch-französischen Urwald-Arzt finden Sie in unserer Liste Deutsche Wissenschaftler.
Szent-Györgyi, Albert, UNG 1893-1986 Medizin, Biologie Der Ungar untersuchte u.a. Vitamine (und entdeckte dabei das wichtige Vitamin C), die Oxidationsvorgänge in lebenden Organismen, den (Kohlen)-Stoffwechsel und die Muskelbiologie. Schon allein durch die Isolierung der Ascorbinsäure (Vitamin C), wofür er 1937 den Medizin-Nobelpreis erhielt) war er einer der berühmte Ärzte und Biochemiker seiner Zeit.
Tinbergen, Nikolaas, NL 1907-1988 Medizin, Zoologie Berühmte Ärzte beschäftigten sich manchmal auch mit der Anatomie von Tieren und Pflanzen. Der Niederländer Nikolaas Tinbergen untersuchte z.B. auch das Verhalten von Tieren (vor allem von Fischen und Insekten) und Menschen (kindlichen Autismus). Darüber hinaus schrieb er Lehrbücher (u.a. The Study of Instinct) zur Verhaltensforschung. 1973 erhielt er für seine Arbeiten den Nobelpreis für Physiologie und Medizin. 
Vesalius, Andreas, B 1515-1564 Medizin Vesalius führte schon als Student Sektionen durch und war bereits mit 23 Jahren Professor der Chirurgie. Er schrieb sieben Bücher über die Anatomie des menschlichen Körpers und war später einer der berühmte Ärzte von Kaiser Karl V. von Spanien.
Virchow,
Rudolf, D
1815-1897 Medizin, Pathologie Sie vermissen an dieser Stelle Rudolf Virchow? Keine Sorge, den berühmten Mediziner finden Sie in unserer Liste Deutsche Wissenschaftler.
Wells, Horace, USA 1815-1845 Zahnmedizin Der Zahnmediziner gilt als einer der Pioniere der modernen Narkose unter Verwendung von Lachgas. Bei einer Jahrmarktvorführung am 10.12.1844 entdeckte Horace Wells zufällig die schmerzbetäubende (Neben-)Wirkung des Lachgases. Nur ein Tag später unternahm er einen Selbstversuch, betäubt sich mit Lachgas und ließ sich von einem Assistenten in seiner Zahnarzt-Praxis einen Weisheitszahn entfernen. Schmerzfrei mit Erfolg.

 Next  Deutsche Wissenschaftler

 Back  Berühmte Mathematiker

 Oder  Berühmte Physiker

 Oder  Berühmte Chemiker

Wer findet die kuriosen Wahrheiten? Quiz-Rate-Spiele für 2 bis 99 Spieler!

Echt krass verrückte Fakten und kuriose Geschichten. Fragespiel & Ratequiz mit wahren GeschichtenBerühmte Ärzte, Mediziner und Psychologen im Überblick  + Echt krass verrückte Fakten Geschichte. Fragespiel & Ratequiz mit wahren Geschichten  Echt krasse Fakten und kuriose Geschichten. Fragespiel & Ratequiz mit wahren Geschichten

Berühmte Ärzte & Mediziner + 340 weitere Listen finden Sie im Listenbuch Taschenhirn!

Berühmte Ärzte, Mediziner und Psychologen von A-Z im Überblick + Wissen in Listen_Allgemeinbildung verbessern und lernen auf Taschenhirn.de


Quellen zur Liste „Berühmte Ärzte, Mediziner & Psychologen „

Ärztemagazine, Bücher der Wissenschaft, Fachzeitschriften über berühmte Ärzte, Mediziner und andere Naturwissenschaftler etc.


Spiel mit 1 – 4 Freunden/Teams! Als Duell (iPhone) oder Brettspiel (iPad)

 Ordne 9 berühmte Ärzte und Mediziner zeitlich korrekt ein. Spiel mit 9inline Quiz App von Taschenhirn.de      Spiel mit 9inline Quiz Fragen von Taschenhirn.de      9inline Quiz App von Taschenhirn.de


Quizfragen-Vorlagen downloaden, ausdrucken + gleich mit Freunden quizzen! 

Kostenlose Quizfragen-Vorlagen auf Qwissen.com    Fertige Quizfragen-Vorlagen auf Qwissen.con

 Nächste Liste  Deutsche Wissenschaftler